LSGler gaben Gummi

von Johann Till

Starker Auftritt von Tim Hillmer

Auf dem heißen Asphalt des Hockenheimrings, dort wo sonst die PS-Boliden röhren, fand dieses Jahr, quasi zum Abschluss der Laufsaison, bereits zum 20.mal auch ein Laufevent für LäuferInnen statt, der Hockenheimringlauf. Zu diesem kleinen Jubiläum waren dann auch 10 Aktive unserer Laufsportgemeinschaft angereist, um Gummi zu geben.

Der amtlich vermessene Grand Prix-Kurs gilt nämlich als superschnell, ist er doch völlig flach und breit wie die Autobahn. So bezeichnet der Veranstalter, die ASG Triathlon Hockenheim, den Lauf durchaus zurecht auch als „Bestzeitenstrecke“. Nun, für eine neue absolute Bestzeit hat es den Unseren zwar nicht gereicht, Tim Hillmer war aber auf jeden Fall ganz dicht dran und verfehlte als schnellster LSGler mit seiner Laufzeit über den Fünfer von 17:07 min, seine persönliche Bestmarke (17:02) nur denkbar knapp.  Außer Tim, freuten sich zum Ende der Saison auch Matthias Bard (41:27), Jürgen Creutzmann (46:41) und Thomas Krüger (55:29) über neue Jahresbestzeiten. Sie alle waren über 10 Kilometer unterwegs. Angelos Svarnas gelang mit seiner Laufzeit von 44:13 min zudem ein schöner AK-Sieg in seiner m65.

Link zu einer kleinen Bildergalerie

Link zu den Ergebnislisten

Zurück