Jéroboam und WM-Quali

von Peter Beil

Leipzig, 20.08.2016

Zuerst das sportliche Highlight dieses Samstags: In 8:25:33 Std konnte sich Natascha Bischoff bei der DM über 100 km in Leipzig für das Nationalteam bei der WM in Spanien qualifizieren. Mit ihrer neuen persönlichen Bestzeit belegte sie Gesamtplatz 4 bei den Frauen und wurde 1. und damit Deutsche Meisterin in der AK W45. Super Natascha. Sehr gut auch unser Neumitglied Irwan Harianto, der in der AK M65 den 3. Platz belegte und unser unverwüstlicher Klaus Becker, der trotz großem Trainingsrückstand die 100 km solide bewältigte. Leider konnte Michael Krüger wegen Knieproblemen nicht durchlaufen, so dass die geforderten 3 Läufer für eine Mannschaft nicht ins Ziel kamen.

 

Ettlingen, 20.08.2016

Wie Usain Bolt schaffte auch die LSG beim 9. SWE Halbmarathon in Ettlingen das Tripple. Zum dritten Mal in Folge konnten wir den Preis für die teilnehmerstärkste Mannschaft, eine 3  Liter Jéroboam mit exquisitem Champagner in Empfang nehmen. Leider hatten sich schon einige unserer LäuferInnen verabschieden müssen, so dass sich nur noch ein Rumpfteam um unseren Tagesschnellsten Manfred Deger, über diesen Preis freuen konnte. Aber das war natürlich nicht der einzige Erfolg. Bei den Frauen wurde Julia Bush in der guten Zeit von 1:37:28 Gesamtdritte und 1. in der AK W35, Valerie Knopf 2. in der W45, Manfred Deger in 1:33:40 zweiter M50 und in der M65 gab es sogar ein reines LSG-Podest mit Peter Beil, Ivan Lucic und Gerd Kappes. Den Abschluss der Siegehrung für unsere LäuferInnen blieb wie so oft Artur Krüger vorbehalten, der als 2. der M70 ins Ziel kam. Insgesamt waren wir 17 Teilnehmer, die mit sehr guten Leistungen bei teils widrigen, aber nicht schlechten Bedingungen den Champus für die Overture unserer Weihnachtsfeier erliefen.

Weitere Bilder von Ekkehard Gübel, Torsten Kohler und Simone Lucic

LSG stellt 3 Altersklassensieger

von Johann Till

11. Hambrücker Lusshardtlauf

Auf dem Startfoto zu erkennen: Daniel Flöter

Mit Peter Beil (m65) über Halbmarathon in 1:32:57 h, Björn Radon (m40) über 10 Kilometer in 38:00 min, sowie Angelos Svarnas (m65) über dieselbe Distanz in 43:07 min, stellte unsere Laufsportgemeinschaft beim 11. Hambrücker Lusshardtlauf gleich 3 Altersklassensieger.

14.08. Hambrücken.  Unter strahlendem Sonnenschein von der ersten bis zur letzten Minute, bei der wie immer top organisierten Laufveranstaltung in der politisch eigenständigen Lusshardtgemeinde zwischen Bruchsal und Philippsburg gelegen, präsentierten sich unsere Aktiven einmal mehr äußerst stark in den AK-Platzierungen. Neben den vorgenannten Klassenbesten wurden mit Ralf Bohrer als Zweiter seiner m55 über Halbmarathon in 1:40:12 h und Corinna Rinke als Dritte ihrer w35 beim Zehner in 42:55 min, zwei weitere Aktive unserer LSG aufs Hambrücker Siegertreppchen gerufen. Tim Hilmer (37:41) als 5. seiner m40, wie auch Daniel Flöter (42:02) mit derselben Platzierung in seiner m35, rundeten den positiven Auftritt ab. Einzig die doch leicht enttäuschende Beteiligung was die Anzahl unserer Teilnehmer insgesamt anbelangt schmälerte diesen leicht, waren wir doch noch im Vorjahr mit insgesamt 26 Aktiven vor Ort.

Weitere Bilder von Ekkehard Gübel